Das Aufnahmeverfahren im Schülerladen

Anmeldungen sind jederzeit per Post, mit unserem Anmeldeformular - im Downloadbereich erhältlich - möglich.

Im Oktober/November des Vorjahres der Einschulung sichtet das Aufnahmeteam die Anmeldungen. Die Auswahlkriterien (Geschlecht) richten sich danach wieviele/welche Kinder den Schülerladen verlassen. Bei der Auswahl haben Geschwisterkinder und Kinder aus dem Kinderladen Vorrang. Die Aufnahme setzt ferner voraus, dass das angemeldete Kind die „Johanna-Friesen-Grundschule“ besuchen wird.

Sollten keine Anmeldungen von Geschwisterkindern oder aus dem Kinderladen vorliegen, werden im Januar/Februar des Aufnahmejahres ausgewählte Eltern ( zwei Elternpaare pro Platz) zu einem persönlichen Kennenlernen mit dem Aufnahmeteam telefonisch eingeladen. Im Anschluss wird entschieden, welches Elternpaar einen Hospitationstermin mit dem pädagogischen Team vereinbaren kann. Nach der Hospitation und Rücksprache mit dem Team wird über die Aufnahme entschieden.

Durch die Anmeldung von Kann-Kindern kann sich die Aufnahme verzögern. Absagen erfolgen in der Regel nur per Mail oder SMS.